1. Online-Sitzung des Zentralausschusses

 

Das Veranstaltungsprogramm der Albrecht Thaer Gesellschaft musste den Corona-bedingungen angepasst werden. Unsere Mitgliederversammlung im Mai wurde abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben, und vorgesehene Veranstaltungen und Projekte mit den Hochschulen/Universitäten konnten nicht geplant, geschweige denn durchgeführt werden. Die für den 26. März 2020 geplante Sitzung des Zentralausschusses wurde erstmals in der Geschichte der Albrecht Thaer Gesellschaft am 14. Mai 2020 Online durchgeführt.

 

Rainer Fabel, Direktor der Albrecht-Thaer-Gesellschaft, konnte die online zugeschalteten TeilnehmerInnen der Videokonferenz dank der Bereitstellung der  technischen Infrastruktur durch Herrn Kammerpräsident Gerhard Schwetje begrüßen.

 

Im Rahmen des gut 90-minütigen Meetings wurden die Themenfelder

 

1.     Bericht über das seit der letzten Sitzung bisher Veranlasste

2.     Operative Fragen

  Veranstaltungen (Mitgliederversammlung, Thaer-Frühstück und

    Thaer im Dialog)

  Haushalt                 

  Sonstiges

3.     Wahlen in den Zentralausschuss

4.     Berufungen in die ATG

5.     Verschiedenes

 

behandelt und diskutiert.

 

Trotz der ungewöhnlichen Vorgehensweise und  kleinerer technischer Umsetzungs- probleme fand die Online-Sitzung des Zentralausschusses eine breite Zustimmung unter den TeilnehmerInnen. Herr Fabel bedankte sich bei allen Anwesenden für ihre Teilnahme.

 

Abschließend schlug Herr Fabel vor, die Terminabstimmung für die nächste Sitzung des Zentral­ausschusses nach der Sommerpause zu machen.