37. Ausgabe des Jahresheftes der Albrecht-Thaer-Gesellschaft erschienen

Seit über 60 Jahren informieren Jahreshefte über die Arbeit der Albrecht-Thaer-Gesellschaft sowie historisch bedeutsame Beiträge und Entwicklungen. Die Jahreshefte richten sich an Mitglieder, Historiker, Wissenschaftler, an Fachleute in Beratung und Verwaltung sowie an Landfrauen und Landwirte.
Im deutschsprachigen Raum haben die Jahreshefte eine herausgehobene Stellung als wichtige Informationsquelle über den wissenschaftlichen Nachlass von Albrecht Daniel Thaer.

Inhaltlich erheben die Jahreshefte zum einen den Anspruch, die Arbeit der Albrecht-Thaer-Gesellschaft in Verbindung mit der Aufarbeitung historisch interessanter und bedeutsamer Sachverhalte zur Arbeit und zum Wirken Thaers zu dokumentieren. Zum anderen sollen Fragen der Historie, Gegenwart und Zukunft der Landwirtschaft und des ländlichen Raumes in Niedersachsen und Deutschland aufgearbeitet und neue Impulse gesetzt werden.

Vor diesem Hintergrund finden sich in der 37. Ausgabe des Jahresheftes der Albrecht-Thaer-Gesellschaft unter anderem Beiträge zu den Themen:

  • Europa in der Krise – wie geht es weiter?
  • Betriebsstrukturen 2030 – Die Vielfalt nimmt zu!
  • Heinrich Steiger: Landwirtschaftslehrer, Generalsekretär der Landwirtschaftskammer, Ökonomierat, Landwirtschaftsminister
  • Geschichte und Bedeutung der Landschaften in den ehemaligen welfischen Fürstentümern
  • Zusammenleben in Frieden und Freiheit – Ein Denkmal neben dem Rathaus in Amelinghausen erinnert an 70 Jahre Flucht und Vertreibung
  • Geschichte der Schrebergärten
  • Das Freilichtmuseum am Kiekeberg – von den Anfängen der Sammlung bis zum Agrarium
  • 10 Jahre Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Das Jahresheft kann gegen Kostenerstattung (7,50 € + Porto) über folgende Adresse bezogen werden:

Albrecht-Thaer-Gesellschaft, Johannssenstr. 10, 30159 Hannover
Tel.: 0511 3665-1206 oder 0511 3665-1259, Fax: 0511 3665-1400
E-Mail: info@albrecht-thaer-gesellschaft.de