Hohe Auszeichnung für Brigitte Scherb

20.02.2019

Brigitte Scherb (links) erhält die Max-Eyth-Denkmünze in Silber von DLG-Präsident Hubertus Paetow in Anwesenheit der Niedersächsischen Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (rechts) (Bildquelle: DLG)

 

Der Vorstand der DLG hat die Präsidentin des Deutschen Landfrauenverbandes, Brigitte Scherb aus Bredelem (Landkreis Goslar) mit der Max-Eyth-Denkmünze in Silber ausgezeichnet. Damit würdigt die DLG, wie Präsident Hubertus Paetow in seiner Laudatio hervorhob, ihre großen Verdienste um die Landfrauen, die Landwirtschaft und um die DLG. Paetow überreichte die Medaille im Rahmen der DLG-Wintertagung 2019 in Hannover.